Veg-Tag Schweiz



    FACEBOOK-Gruppe

Prominente Schweizer Unterstützer:fr

«Tiere mögen bedeutet Tiere schonen, so auch vor schlechter Haltung, hartem Transport und der Schlachtung von Tieren für unser Essen. Es geht besser ohne! Ein Tag, eine Woche, ein Monat, ein Jahr ohne Fleisch: lasst uns für uns, die Tiere und die Um- und Nachwelt mit dem Anfang beginnen! Ich wünsche den Vegi-Tagen viel Erfolg!»
Antoine F. Götschel, Tieranwalt Kanton Zürich
Antoine F. Götschel
«Vegetarisch essen ist mehr als ein persönlicher Entscheid. Es ist das politische Bekenntnis, auch als Konsumentin etwas für den Klimaschutz zu tun.»
Evi Allemann, Nationalrätin, SP
«Ein Tag Vegi pro Woche ist ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz, Vegi Essen kann nicht nur das Klima schützen sondern ein kulinarisches Erlebnis sei.»
Bastien Girod, Nationalrat, Grüne
«Vegetarisches Essen ist ein sinnvoller Genuss. Ich unterstütze die Aktion für einen fleischfreien Tag pro Woche mit Überzeugung.»
Mario Fehr, Nationalrat, SP

 Mario Fehr
«Die Schweiz importiert jedes Jahr 250 000 Tonnen Soja. 80% davon wird dem Schweizer Vieh verfüttert. Das Soja kommt zum grössten Teil aus Südamerika – in den letzten 10 Jahren hat sich die Anbaufläche dafür verdoppelt: Immer schneller wird dazu der Tropenwald gerodet.
Fazit: Wer den Tropenwald wirklich schützen will, muss weniger Fleisch essen.»
Roland Wiederkehr, alt Nationalrat, Präsident Stiftung CareCross.ch
Roland Widerkehr
«Zeitgemässes vegetarisches Essen ist lustvoll, kreativ und gesund und hilft zudem mit, unserem Planet Erde Sorge zu tragen.»
Verena Diener, Ständeratin Kanton Zürich, Grünliberale
Verena Diener
«Nur vegetarische Ernährung schenkt den Milliarden Zellen im menschlichen Körper Lebendigkeit. Kein Fleisch zu essen ist ein ja zum Leben!»
Gilles Tschudi, Schauspieler
Gilles Tschudi
«Seit mehr als 25 Jahren esse ich kein Fleisch mehr. In dieser Zeit bin ich unter anderem zehn Marathons gelaufen - und habe mich dabei pudelwohl gefühlt.
Nein, Fleisch ist etwas, das ich aus den verschiedensten Gründen aus meinem Speiseplan verbannt habe. Und das wird so bleiben.»
Roger Schawinski, Medienpionier
Roger Schawinski - Foto von Julia Brütsch
«Fleischfreie Wochentage sind eine gute Idee, irgendwo beginnt der Bewusstseinsprozess. Ich selber kann weder ein Tier schlachten noch dabei zusehen - wieso sollte ich dann Fleisch essen?»
Patrick von Castelberg, Pop-Classic-Tenor
Patrick von Castelberg
«Sich vegetarisch zu ernähren ist eine win-win-win Situation: Es ist besser für die Umwelt, es ist besser für die Tiere und es ist besser für unseren eigenen Körper. Ich bin ein Komiker, aber die wirklich wichtigen Dinge nehme ich ernst.»
Rob Spence, Komiker
Rob Spence
«Ein Tag pro Woche kein Fleisch zu essen ist ein Anfang. Ich bin Vegetarier, damit ich den Tieren in die Augen schauen kann.»
Nicolas Lindt, Schriftsteller & Erzähler
Nicolas Lindt
«Mein Wunsch ist eine Welt, in der die Menschen nur noch Fleisch von Tieren verzehren, die sie selbst gejagt und erlegt haben. Diese Aktion ist ein Schritt dazu»
Gregory Knie, Projektleiter Salto Natale
«Eine sehr sinnvolle und gute Idee!»
Rolf Hiltl, Gastronom
«Je weniger Fleisch konsumiert wird umso besser. Ich wünsche mir eine friedliche Welt und schon Leo Tolstoi sagte, solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.»
Joshua Emanuel Tyrell, Mister Schweiz Finalist 2010
«Ein fleischfreier Tag pro Woche rettet vielen Tieren das Leben. Niemand braucht Fleisch. Dass man tierisches Eiweiss benötigt um Muskeln aufzubauen, ist ein Märchen – mein Körper bezieht seinen Power aus pflanzlichen Proteinen.»
Andreas Hänni, Eishockeyspieler NLA
«Clever und Trendy ... 1 x die Woche fleischlos ... für Dich und die Umwelt!»
Paola Ghillani, Unternehmerin
Ghillani Paola

 

International:

Paul McCartney:
«I think many of us feel helpless in the face of environmental challenges, and it can be hard to know how to sort through the advice about what we can do to make a meaningful contribution to a cleaner, more sustainable, healthier world. Having one designated meat free day a week is actually a meaningful change that everyone can make, that goes to the heart of several important political, environmental and ethical issues all at once. For instance it not only addresses pollution, but better health, the ethical treatment of animals, global hunger and community and political activism.»

Auf der von Paul McCartney lancierten Homepage zum vegetarischen Wochentag findet man viele weitere Unterstützer. Von Brian Adams über Alec Baldwin und Doris Day bis Gwyneth Paltrow. Siehe: www.supportmfm.org/supporters

 

Diese Organisationen unterstützen den Vegi-Tag

Ein Projekt der Swissveg